KRANKFALLSCHUTZ-VERSICHERUNGEN

unterstützen finanziell nach einem gesundheitlichen 

S c h i c k s a l s s c h l a g:    

 Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs und Unfall

das Wiedererlangen der vorherigen Lebensqualität mit größtmöglicher Selbstständigkeit und Mobilität.

 

A n g e b o t e

für Interessenten jeden Alters

ab 40plus und für Senioren möglich

(ohne Altersbegrenzung) !

(Beispielsweise für den 75-jährigen Senior, wenn

 das gesundheitliche Risiko am höchsten ist.) 

 

Versicherungssummen

zwischen 20.000 Euro und 100.000 Euro.

-Weltweiter Versicherungsschutz !

-Lebenslanger Versicherungsschutz !

(Ausnahme: Versicherungsnehmer kündigt von sich aus.)  

-Einfache und verständliche Gesundheitserklärung.

-Gleichbleibende Prämien während der Vertragslaufzeit.

 

 

L E I S T U N G S S P E K T R U M

KrankFallSchutz-Versicherungen im Detail:

 

1) LEISTUNGEN BEI 

SCHWEREN KRANKHEITEN:

  • Herzinfarkt/Schlaganfall/Krebs: Zahlung einer monatlichen Rente für die Dauer von 12 Monaten.
  • Als Berechnungsgrundlage für eine Rente bei Schweren Erkrankungen (Herzinfarkt/Schlaganfall/Krebs) dient die verein-barte Versicherungssumme (20.000 Euro bis 100.000 Euro) bei Invalidität  (Invalidität: dauerhafte körperliche oder geistige Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit).
  • Die monatliche Rentenhöhe bei Herzinfarkt und Schlaganfall ist vereinbar zwischen 0,5 % bis 2 % der Versicherungssumme bei Invalidität. Die monatliche Rentenhöhe bei Krebs gegen Zusatz-beitrag versicherbar entspricht der vereinbarten Rentenhöhe bei Herzinfarkt und Schlaganfall.
  • Berechnungsbeispiel: 100.000 Euro Versicherungssumme bei Invalidität entsprechen 2.000 Euro monatliche Rente (2 % von 100.000 Euro) bei Herzinfarkt/ Schlaganfall/ Krebs für die Dauer     von 12 Monaten ! 

2) LEISTUNGEN BEI

UNFALL:

  • Unfälle passieren - überall, ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit. Finanzielle Absicherung, wenn es drauf ankommt mit genügend Kapitalmittel beispielsweise für den barrierefreien    Umbau von Haus, Wohnung und Pkw. Sowie Unterstützung durch Pflegekraft und Haushaltshilfe. 
  • Mögliche Umbaukosten: Umbau Badezimmer: 15.000 Euro, Treppenlift: 12.000 Euro, Verbreiterung der Tür: 2.500 Euro, Festinstallierte Rampen: 10.000 Euro.    

      Voraussetzungen zur Zahlung einer einmaligen

     Kapitalleistung bei Unfall: 

  • Dauerhafte körperliche Einschränkung der Gebrauchsfähigkeit eines Armes zu mindestens 50 % !
  • Eines Beines zu mindestens 50% !  
  • Einer Hand zu 100 % !
  • Eines Fußes zu 100 % !                                                         Beispiel: 100.000 Euro beträgt die gewählte Versicherungssumme   bei Invalidität. Daraus folgt bei dauerhafter körperlicher Einschrän-     kung der Gebrauchsfähigkeit eines Armes zu mindestens 50 % eine   Zahlung von 100.000 Euro einmaliger Kapitalleistung. 
  • Dauerhafter Einschränkung der Sinneswahrnehmung              eines Auges (Sehkraft betreffend) zu 100 % ! Eines Ohres (Gehörs) zu 100 % ! Beispiel: 100.000 Euro beträgt die gewählte Versicherungssumme bei Invalidität. Daraus folgt bei Einschränkung der Sinneswahrnehmung eines Auges (Sehkraft) zu 100 % eine Zahlung von 100.000 Euro einmaliger Kapitalleistung.

 

3) LEISTUNGEN BEI DAUERHAFTEN

 UNFALLBEDINGTEM

VERLUST EINER GRUNDFÄHIGKEIT:

Es werden  2 0 0  %  der Versicherungssumme

bei Invalidität als einmalige  Kapitalleistung fällig.

      Versicherte Grundfähigkeiten:

                                -Motorik/Mobilität:

                                 Hände benutzen, Gehen.

                                -Sinneswahrnehmung:                                                   

                                 Sehen, Hören, Tasten.

                                -Kommunikation:

                                 Sprechen, Schreiben.

                                -Geistige Fähigkeiten:

                                 Denk-, Erkennungs-, Erinnerungs- und 

                                 Orientierungsvermögen.  

  • Beispiel zu versicherte Grundfähigkeiten: 100.000 Euro beträgt die gewählte Versicherungssumme bei Invalidität. Bei Verlust einer unfallbedingten Grundfähigkeit z. B. bei dauerhaftem Verlust des Sprechens, werden  200.000 Euro einmalige Kapitalleistung gezahlt !

 

4) Leistungen bei

Arm- oder

Oberschenkelhalsbruch

(gegen Zusatzbeitrag versicherbar)

  • Es werden 2 % der Versicherungssumme bei Invalidität gezahlt.
  • Beispiel: 100.000  Euro beträgt die gewählte Versicherungssumme bei Invalidität. Bei Arm- oder Oberschenkelhalsbruch egal aus welcher Ursache, ob Unfall oder kein Unfall erfolgt die Zahlung von 2.000 Euro Einmalleistung. 

 

5) Sofortleistung als Einmalleistung 

nach Ersteinschätzung der

Unfall-Folgen 

frühestens nach 8 Wochen

des Unfallereignisses:

  • 40 % der Versicherungssumme bei Invalidität als verrechenbare Vorauszahlung (!) Beispiel: 100.000 Euro beträgt die gewählte Versicherungssumme bei Invalidität.
  • Es folgt als schnelle und unkomplizierte Hilfe an den Versicherungsnehmer eine einmalige Sofortleistung in Höhe von         40.000 Euro (40 % von 100.000 Euro). 

 

6) Leistungen bei Bergungs-und Rückholkosten nach

Unfall bis zu 20.000 Euro.                                           

 

7) Leistungen bei kosmetischen Operationen nach

Unfall bis zu 10.000 Euro.  

 

8) Bei Eintritt Unfalltod erfolgt

Einmalleistung als Absicherung an Hinterbliebene von

  • 40 % der Versicherungssumme bei Invalidität.
  • Beispiel: 100.000 Euro beträgt die gewählte Versicherungssumme bei Invalidität. Zahlung von 40.000 Euro (40 % von 100.000 Euro), wenn die Versicherte Person innerhalb eines Jahres nach dem Unfall verstirbt und noch keine Sofortleistung (siehe oben unter Punkt 5) gezahlt wurde.

____________________________________________________________________________________________________________________________

Mein Motto: Für jedes Versicherungsproblem gibt

es eine individuelle Lösung, ob es sich um Angebote

oder sonstige Versicherungsfragen handelt, die Sie beschäftigen. Ich besuche und berate Sie gerne.

Einen schönen Tag wünscht Ihnen Hubert Hoehl !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Versicherungsbüro-40plus