Internet-Rechtsschutz für Private

Internet-Nutzung !

 

-Tarife für Singles und Familien !

 

       Versicherungsummen:  

       -200.000 Euro pro Rechtsschutzfall.

      

       -Schutz vor Vermögensschäden durch

        Internet-Kriminalität bis zu 3.000 Euro

        je Fall und 10.000 Euro pro Versiche-    

        rungsjahr !

              

       -Keine Wartezeiten und 

        Selbstbeteiligung ! 

      

        Beispiele zu Vermögensschäden 

        durch Internet-Kriminalität:

              

        -Bereits bezahlte Ware wird nicht 

         geliefert (bei Kauf im Internet).   

        -Ihre Bankdaten werden "gehackt".

        -Ihr Konto wurde missbräuchlich 

         belastet.

        -Sonstige Online Account  

         (Benutzerkonten) werden unbefugt  

         unter Ihrem Namen genutzt bei

         Identitätsdiebstahl). 

_____________________________________________________________________

        Leistungen Internet-Rechtsschutz  

        als Privatperson:         

        -Vertrags-Rechtsschutz beim

         Online-Shopping

  • Bei Bestellungen von Waren oder Buchungen von Dienstleistungen im Internet, wenn das bestellte Produkt verspätet oder gar nicht geliefert  wird.
  • Der Vertrags-Rechtsschutz gilt auch für Abo-Fallen, in die ein Internetnutzer hineingerät.

                      

_____________________________________________________________________

         -Aktive Strafverfolgung bei

          Mobbing im Internet.

                    Für die Erstellung von Strafanzeigen wegen Schädigung der 

                    "E-Reputation", bis 1.000 Euro pro Kalenderjahr.    

  • Als Schädigung Ihrer "E-Reputation" gilt die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts zum Beispiel durch Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung mithilfe von Fotografien, Texten, Videos oder öffentlichen Erklärungen, die über einen Blog, ein Diskussionsforum, ein soziales Netzwerk oder eine Webseite verbreitet werden.                                 

 _____________________________________________________________________

        -Psychologische telefonische

         Soforthilfe nach Cyber-Mobbing.

                Vermittlung einer angemessenen psychologischen telefonischen Hilfe

                durch einen Diplom-Psychologen oder Psychotherapeuten bei 

                psychologischen Belastungen/Beschwerden.

                Beispiele: Systematisches Anfeinden, Schikanieren oder Diskrim-

                inieren in Blogs oder Sozialen Netzwerken führt zu psychischen

                Störungen.

                Cybermobbing findet im Internet (beispielsweise in Sozialen Netz-

                werken, in Video-Portlen) und über Smartphones (beispielsweise 

                störende Anrufe und über Anwendungen wie WhatsApp) statt.

_____________________________________________________________________

         -Hilfe bei Löschung ruf-

          schädigender Inhalte.

                   Vermittlung eines Anwalts, der Ihnen hilft und für die Löschung

                   der Daten sorgt. Dafür stehen 100 Euro pro Fall bereit, maximal   

                   1.000 Euro pro Jahr.  

                   -Löschung alter Einträge.

                    Selbst wenn rufschädigende Einträge schon bis zu 5 Jahren vor 

                    Abschluss des Rechtsschutzvertrags für Internetnutzung im Netz

                    standen, helfen Experten Ihnen, dass diese rufschädigenden Einträge

                    aus dem Internet verschwinden.

_____________________________________________________________________

        -Arbeits-Rechtsschutz.

                   Sie haben sich im Netz über Ihren Arbeitgeber geäußert und wurden 

                   dafür abgemahnt ? Ob im Blog oder sozialen Netzwerk: Sollte eine 

                   Äußerung im Internet zu rechtlichen Streitigkeiten führen, 

                   unterstützt Sie der Versicherer, Ihre Interessen wahrzunehmen.

_____________________________________________________________________

        -Schadensersatz-Rechtsschutz 

         bei Daten- und Identitäts-Diebstahl.

                  Wenn jemand an Ihre Daten gelangt und Sie unberechtigt nutzt oder

                  Ihren Ruf schädigt, übernimmt der Versicherer die Kosten für die

                  Durchsetzung Ihrer Schadensersatzanprüche. Zum Beispiel, falls Ihre

                  Bankdaten gestohlen werden und ein unbefugter mit Ihrem guten

                  Namen bezahlt. 

_____________________________________________________________________

        -Schutz bei angeblichen  

         Urheberrechts-Verstößen

                 für ein erstes anwaltliches Gespräch zu einer Abmahnung, die Sie als

                 Privatperson wegen eines angeblichen Urheberrechtsverstoßes im                                       Internet erhalten haben. Übernahme der Vergütung von bis zu         

                 190 Euro je Erstberatung eines für Sie tätigen Rechtsanwalts, für alle 

                 in einem Kalenderjahr angefallenen Beratungen maximal 1.000 Euro.

_____________________________________________________________________

 

KONTAKT-FORMULAR !

Bitte für Angebots-Anfragen und

Sonstige-Anfragen verwenden !

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Versicherungsbüro-40plus